Gastspielordnung

Gäste und Passivmitglieder sind jederzeit herzlich willkommen!!!

 

Spielberechtigung:

Gäste und Passivspieler sind spielberechtigt.

Die Belegung von mehr als zwei Plätzen ist möglich, wenn aktive Vereinsmitglieder oder Vereinstrainer keine weiteren Plätze zu dem Zeitpunkt beanspruchen.

Passivmitglieder und in Waldshut-Tiengen wohnende Personen dürfen in der Saison maximal 5x auf einer Gästemarke spielen. 

 

Gebühren:

Für die Benutzung der Plätze sind zu entrichten:

10€ pro Person für eine Stunde Einzel

10€ pro Person für zwei Stunden Doppel.

 

Erwerb der Gästemarken:

Gästemarken können bei jedem Trainer des TC RW Tiengen erworben werden. Sollte kein Trainer vor Ort sein, können die Gästemarken zu den Öffnungszeiten im Restaurant „Il Gusto“ https://www.il-gusto.eu/ an der Tennishalle erworben werden.

 

Einkleben und Entwertung der Gästemarken:

Die Marken sind entsprechend der oben genannten Gebühren im Platzbelegungs-buch einzukleben und durch Unterschrift zu entwerten. Platznummer, Spielbeginn und –ende sind ebenfalls einzutragen.

Spielt ein Vereinsmitglied mit einem Gast, hat sich das Mitglied ebenfalls mit Namen einzutragen. Das Vereinsmitglied haftet für das korrekte Eintragen, Einkleben und Entwerten der Gästemarke. 

 

Unberechtigtes Spielen:

Der TC RW Tiengen wertet unberechtigtes Spielen als Versuch, dem TC RW Tiengen finanziell zu schaden. Für unberechtigtes Spielen wird daher pro Spieler ein Strafgeld in Höhe von 25€ erhoben.

   

Unstimmigkeiten:

Bei Unstimmigkeiten entscheidet ein Mitglied des Vorstands im Sinne eines fairen Umgangs miteinander.

Grümpelturnier 20200801.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

NEU: ZWEITMITGLIEDSCHAFT

Um auch Mannschaftsspielern und Spielern anderer Tennisklubs das Trainieren und das gemeinsame Spielen mit Bekannten und Freunden unseres Tennisklubs ohne komplizierte Abrechnungen zu ermöglichen, bieten wir ab sofort eine Zweitmitgliedschaft an. Details folgen.

EINZUG VON ARBEITSSTUNDEN

        Arbeitsstunden 2020

        Auch wenn die Plätze professionell gerichtet worden sind (3500 Euro) haben wir auf Grund der CORONA-Krise beschlossen den Einzug von nicht geleisteten Arbeitsstunden für 2020 auszusetzen. Eine abschließende Festlegung erfolgt in Abhängigkeit von der finanziellen Situation zum Ende des Jahres.

        Arbeitsstunden 2019

        Der Einzug für nicht geleistete Arbeitsstunden für das Jahr 2019 war für Mai 2020 geplant. Auf Grund der CORONA-Krise wird der Betrag um die Hälfte reduziert (Erw. 50 EUR, Jugendliche/Studenten/Auszubildende bis 18 bzw. 25; 25 EUR) und spätestens im Dezember 2020 eingezogen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TC RW Tiengen